MAHER - Aufbruch in ein neues Leben 

 

Autoren: Kaposi-Krause, Lucia / Lendorfer, Christine / Matejka, Marlies

 

Rebecca* war 25 Jahre alt, als sie mit ihren drei Kindern nach Maher kam. Ihr Jüngstes war damals erst ein Monat, die anderen beiden drei und sechs Jahre alt. Die junge Frau war vor ihrem Mann geflohen. Er war Alkoholiker und hatte die Kinder im betrunkenen Zustand immer wieder ge- schlagen. Nun waren sie in Sicherheit und hatten ein besseres Leben.
Maher heißt in der indischen Sprachen Marathi „Haus der Mutter“. Sr. Lucy, die Gründerin und Leiterin, hatte stets diesen Wunsch, insbesondere Frauen und Kindern ein Zuhause zu geben und eine liebevolle Gemeinschaft,
in der sie ihre Würde wiederfinden und das Fundament für ihre Selbständigkeit aufbauen können.

 

 

 

             
          

 

Zum Seitenanfang